goldnuggets

AUTARK-Gruppe: Stabile ordnungspolitische Strukturen geben Unternehmen Sicherheit

Auch wenn die Bundestagswahlen noch kein Ergebnis hinsichtlich einer neuen Bundesregierung gebracht haben – Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe, ist dennoch zufrieden mit dem Ergebnis. „Die Parteien wissen, worauf es jetzt ankommt, niemand kann sich seiner Verantwortung entziehen. Wir werden zudem keine extremen Ansichten in einer Regierungskoalition vorfinden, das ist ein gutes Zeichen für die Wirtschaft, insbesondere unter internationalen Gesichtspunkten“. Das Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen AUTARK Gruppe ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbaren Energien sowie Projekten aus dem Bereich Unterhaltung.

Stefan Kühn erteilt der künftigen Regierung aber aus seiner Sicht als Unternehmer auch eine Reihe an Aufgaben. „Wir fordern, dass die neue Regierung weiterhin für stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sorgt, damit sich die Unternehmen in einer dynamischen und globalisierten Welt weiter entwickeln können. Sie sind dafür auf die Zusammenarbeit mit der Politik angewiesen.“ Nur feste Rahmenbedingungen und stabile ordnungspolitische Strukturen geben Unternehmen Sicherheit und Vertrauen, sodass sie bereit sind, sich wirtschaftlich an ihrem Heimatstandort zu engagieren und auch erhebliche Investitionen tätigen, betont Stefan Kühn. Am Beispiel seiner AUTARK-Gruppe führt er aus: „Wir als Beteiligungsunternehmen wollen Investitionen weiterhin zielgerichtet durchführen und in ganz Deutschland Unternehmen und Projekte durch Geldmittel und Know-how fördern, damit diese sich keine Sorgen um ausbleibende Mittel machen müssen.“

Stefan Kühn glaubt auch weiterhin an einen stabilen und starken Wirtschaftsstandort Deutschland, an dem die AUTARK-Gruppe dauerhaft aktiv bleibe wolle. Er ist auch beruhigt, dass sich die politische Situation in Europa generell wieder beruhigt habe. „Die Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien haben im Frühling Klarheit gebracht, wie es in den Ländern – allesamt wichtige europäische Nationen und Volkswirtschaften – weitergeht. Der Trend hin zu sehr starken linken und rechten Rändern hat sich nicht bewahrheitet. Das ist gut und wichtig für Investoren, Unternehmen und alle Handelspartner. Sie können sich jetzt darauf verlassen, dass sie ihre wirtschaftlichen Projekte wie geplant umsetzen können, beziehungsweise sie können sich daran machen, neue Themen zu entwickeln.“

Es habe ja die Gefahr bestanden, dass extreme Kräfte von der linken oder rechten Seite des politischen Spektrums an die Macht hätten gelangen können. Das hätte sicherlich erhebliche Auswirkungen auf die Ökonomie gehabt und es schwieriger gemacht, mit Investitionen voranzugehen, weiß Stefan Kühn. Er fasst zusammen: „Für uns sind die Wahlausgänge deshalb sehr erfreulich. Uns als Investoren und Manager ist immer daran gelegen, dass wir in einer stabilen politischen Landschaft arbeiten können. Das gibt uns die Ruhe und Gelassenheit, unseren Geschäften im Sinne unserer Anleger nachzugehen.“

PRESSEKONTAKT

Autark Group AG
Pressestelle

Plessingstraße 20
47051 Duisburg

Website: www.autark-ag.de
E-Mail : info@autark-ag.de
Telefon: 0800 37755550

Chef der AUTARK-Gruppe: „Wir suchen den Austausch mit unseren Kunden“

Die gesamte Finanzdienstleistungsindustrie hat in den vergangenen Jahren einen tiefgreifenden Wandel durchgemacht. Ausgelöst durch die Finanzkrise von 2008/2009 haben viele Institute Vertrauen bei den Kunden verloren. Zu oft wurde mit fragwürdigen Produkten und Strukturen hantiert, zu oft haben Anleger viel Geld für die Vermittlung gezahlt – um dann Fonds etc. von geringer Qualität einzukaufen. „Das hat zu vielen Verwerfungen geführt, die aber absolut nachvollziehbar sind. Die Kunden sind einfach nicht mehr bereit, Beratern einfach alles abzukaufen und dafür auch noch hohe Abschlussgebühren zu zahlen“, sagt Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe. Das Finanzdienstleistungsunternehmen ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbare Energien sowie Projekten aus dem Bereich Unterhaltung.

Für ihn ist es daher allerhöchste Zeit, dass sich in der Branche etwas ändert. „Wir müssen durch transparente Geschäftspraktiken, gute Produkte und stabile Rendite das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen. Für uns als AUTARK-Gruppe bedeutet das, dass wir uns als Partner der Anleger verstehen, nicht als anonyme Emittenten von Finanzprodukten. Wir haben uns geöffnet und diskutieren mit unseren Kunden ihre Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich ihrer Erwartungen, die sie an uns als Partner für ihr Vermögen stellen“, sagt Stefan Kühn. „‚Wir haben verstanden!‘, das ist unser Motto. Wir sind der Überzeugung, dass man heute als Finanzdienstleistungsunternehmen weiterhin sehr erfolgreich sein kann, wenn man zuhört und das umsetzt, das sich die Menschen wirklich wünschen. Dafür müssen wir alle neue Wege beschreiten.“

Transparenz, Transparenz, Transparenz: Darum geht es Stefan Kühn, dem Management und allen Mitarbeitern der AUTARK-Gruppe. „Daher setzen wir auf eine umfassende Informationspolitik und den Austausch mit unseren Kunden. Wir nehmen die Anleger mit, stellen unsere Beweggründe dar und erörtern genau, wie wir in der Vermögensverwaltung als Investor vorgehen und wie wir die uns anvertrauten Kundengelder mehren wollen“, stellt der Chef der AUTARK-Gruppe heraus. Die Gruppe ist die Mutter aller AUTARK-Gesellschaften, zu denen unter anderem die an der Börse Hamburg notierte AUTARK Group AG (ISIN: DE000A0CAYL1; WKN: A0CAYL) gehört. „Für diesen neuen Weg haben wir viel Zuspruch erhalten. Das bestärkt uns darin, konsequent damit weiterzumachen.“

Stefan Kühn verweist in dem Zusammenhang auch auf die bevorstehende weitere Finanzmarktregulierung MiFID II. Die neue Richtlinie (2014/65/EU) und die dazugehörige Verordnung über Märkte für Finanzinstrumente werden am 3. Januar 2018 wirksam. Insbesondere zielt MiFID II laut der Deutschen Börse in Frankfurt unter anderem darauf ab, durch die Einführung von Vor- und Nachhandelstransparenzanforderungen für Nichteigenkapitalinstrumente mehr Transparenz zu erzielen und die Einführung neuer Produkte stärker zu überwachen. „Viele Marktteilnehmer kritisieren die Vorschriften, dass sie die Arbeit mit dem Kunden schwieriger machen. Aber das ist die Aufgabe, die die Branche jetzt lösen muss. Der Kundenschutz bei gleichbleibend hoher Qualität in der Beratung muss im Fokus stehen. Wir unterwerfen uns der Regulierung gerne, denn sie bringt Mehrwerte für den Kunden. Und darum geht es“, betont Stefan Kühn.

Die AUTARK-Gruppe habe längst alle Strukturen an die neuen Erfordernisse angepasst und sehe der „neuen Welt“ entspannt entgegen, sagt der Kapitalmarktexperte. „Wir bleiben auch weiterhin bemüht, die Transparenz und Kommunikation immer mehr zu erhöhen. Das ist unser Verständnis von einem partnerschaftlichen Verhältnis mit unseren Kunden“.

PRESSEKONTAKT

Autark Group AG
Pressestelle

Plessingstraße 20
47051 Duisburg

Website: www.autark-ag.de
E-Mail : info@autark-ag.de
Telefon: 0800 37755550

AUTARK-Gruppe: Stop! Wir sind nicht „gerlachreport.com“

Es ist ein neues Kapitel in der unendlichen Geschichte zwischen der AUTARK-Gruppe und dem vermeintlichen Anlegerschutzportal „gerlachreport.com“. Die Betreiber des Portals, das unwahre Artikel verbreitet, um Unternehmen damit zu erpressen, behauptet, dass Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe, selbst hinter „gerlachreport.com“ stehe – also hinter der Plattform, die seit fast einem Jahr kontinuierlich daran arbeitet, die Reputation des Finanzunternehmens schwer und nachhaltig zu beschädigen.

„Wir stellen hiermit klar, dass die AUTARK-Gruppe mit der Seite ‚gerlachreport.com’ nichts zu tun hat und wir über keinerlei Zugriff auf die Inhalte der Seite verfügen. Hinter ‚gerlachreport.com’ steht ein Geschäftsmodell, das ausschließlich darauf aus ist, Unternehmen, deren Initiatoren und Geschäftsführer sowie deren Familienangehörige zu diffamieren, um auf dem Wege der Erpressung daraus für sich selbst Kapital zu schlagen“, betont Stefan Kühn.

Das ist auch ihm passiert: Gegen Zahlung einer erhebliche Geldsumme sollte die negative Berichterstattung aufhören. Es ist bekannt, dass diese Masche mit sehr vielen Unternehmen abgezogen worden ist – wird gezahlt, enden die Attacken, fürs Erste jedenfalls, bevor es dann wieder von vorne losgeht. „Das haben wir abgelehnt und werden auch weiterhin keine Geschäfte mit Kriminellen eingehen. Daher versuchen die Betreiber um den in den USA ansässigen Rainer von Holst nun, uns mit dem Vorwurf in der Öffentlichkeit anzugreifen, wir selbst steckten hinter der Negativ-Kampagne.“

Wahr ist: Die AUTARK-Gruppe hat sich Anfang des Jahres die Rechte an der Wortmarke „gerlachreport“ gesichert, um auf rechtlichem Wege die Angriffe zu unterbinden. Das bedeutet nicht, dass die AUTARK-Gruppe Eigentümerin der Website ist oder in irgendeiner Art und Weise Einfluss auf die Berichterstattung nehmen kann. „Rainer von Holst operiert über verschachtelte technische Strukturen aus einem mehr oder weniger rechtsfreien Raum heraus, sodass unsere Markenrechte uns nichts gebracht haben. Wir wissen, dass sich andere Geschädigte bereits rechtlich durch Vollstreckungstitel und einstweilige Verfügungen gegen Rainer von Holst wehren“, erklärt Stefan Kühn die Zusammenhänge.

Der Unternehmenschef ist sich sicher, dass der „gerlachreport-Spuk“ bald ein Ende haben wird. „Der Bogen ist jetzt überspannt, mehrere Staatsanwaltschaften sind schon mit dem Thema befasst. Dann können wir und andere wieder ruhig für unsere Kunden arbeiten, ohne uns Lügen und falschen Vorwürfen ausgesetzt zu sehen.“

PRESSEKONTAKT

Autark Group AG
Pressestelle

Grunewaldstraße 22
12165 Berlin

Website: www.autark-ag.de
E-Mail : info@autark-ag.de
Telefon: 0800 37755550

Wo wir wohnen werden? Im Hochhaus in Binz-Prora!

Wie der Bürgerentscheid ausgehen wird weiß heute Niemand zu sagen. Pro und Kontra versuchen natürlich, jetzt in der heißen Phase der Argumentation, dem Bürger ihre Argumente näher zu bringen. Es gibt sber auch einen wichtigen Punkt, über den die Bürger von Binz einmal nchdenken sollten, Weiterlesen…

Magellan-Container: Dr. Pforr prüft Vermittlerhaftung und Vertragswiderruf

Über 10.000 Anleger waren stolze Containerbesitzer, aber mit der Insolvenz der Magellan Maritime Services GmbH stehen Millionen Euro auf der Kippe. Besonders prekär: An der eigentlichen Insolvenz des Hamburger Unternehmens sind die Anleger nicht wirklich beteiligt. „Hoffnung auf einen Platz in der Insolvenztabelle muss sich da niemand machen“, schätzt Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr die aktuelle Entwicklung aus Sicht eines Experten für Massenschadensfälle ein.

Die Magellan Maritime Services GmbH ist ein typisches Produkt des grauen Kapitalmarktes. Die selbst für Fachleute kaum zu durchschauende Struktur dieses Kapitalmarktproduktes offenbart in der Krise die größte Schwäche. Dr. Pforr: „Dem Anleger droht das Totalausfallrisiko!“

So genannte Direktinvestments fliegen bis heute unter dem Radar der Bafin und können recht problemlos von beinahe jedermann aufsichtsfrei gehandelt werden. Die Magellan-Anleger investierten in Container, die wiederum an die nun insolvente GmbH zur Weitervermarktung vermietet wurden.

Pforr: „Die Anleger haben Container gekauft mit Vermietungsgarantien die nun nicht eingehalten werden können!“ Rund 400 Millionen Euro sollen in Form kaum noch wirtschaftlich verwertbarer Container mehr oder weniger führerlos auf den Weltmeeren treiben

Der Anlegertraum hatte anders ausgesehen: „Ich kaufe einen Container mit Vermietungsgarantie und nach fünf Jahren kann ich ihn zum Einkaufspreis wieder zurückgeben. Keine Prospekte, keinerlei Regelwerk – Direktinvestments sind aktuell das Lieblingskind des Grauen Kapitalmarkts, der hier – findig wie eh und je – eine Lücke im Kleinanlegerschutzgesetz gefunden und gleich wieder gut ausgenutzt hat. Eine geplante Gesetzesänderung kommt für die Magellan-Anleger zu spät.

Laut Dr. Pforr sollten insbesondere die Vermittler in den Fokus der Schadensrekonstruktion geraten: „Wir sind erfahren in der Beurteilung von Massenschadensfällen und werden uns auf die Suche nach den Verantwortlichen machen. Das Geld muss irgendwo geblieben sein – 400 Millionen Euro können selbst im Chinesischen Meer nur schwer unbemerkt verschwinden“.

Laut Dr. Pforr kommt neben dem Widerruf des Kaufvertrages auch die Forderung nach Herausgabe der Container durch den Insolvenzverwalter  zur Schadensregulierung in Betracht, wobei insbesondere Widerruf aussichtsreich erscheint, da die Widerrufsbelehrung Hoffnung auf einen erfolgreichen Widerruf nährt. „Wir haben das geprüft und sind der Meinung, dass Verträge auf Basis fehlerhafter Formulierungen widerrufen werden können!“ Das hilft auf den ersten Blick nicht viel, räumt dem Anleger aber eine Platz in der Insolvenztabelle ein, da durch den Widerruf eine Forderung an die insolvente Magellan Maritime Services GmbH aufgebaut wird, die der Insolvenzverwalter  zu berücksichtigen hat.

Dr. Pforr informiert Anlieger gern über ihre Möglichkeiten.

Hier mehr erfahren

PRESSEKONTAKT

Rechtsanwaltskanzlei Pforr
Dr. jur. Thomas Pforr

Langenfelder Str. 14
36433 Bad Salzungen

Website: rechtsanwaltskanzlei-pforr.de
E-Mail : sekretariat@rechtsanwaltskanzlei-pforr.de
Telefon: 03695-606250
Telefax: 03695-628267

Beste-Anlagestrategie.de – GELD KANN ARBEITEN oder MIT 100$ ZUR FINANZIELLEN UNABHÄNGIGKEIT

Welchen Sinn hat es Monat für Monat ein paar Euro auf die Bank zu tragen um am Ende des Jahres 0,01% Zinsen dafür zu bekommen ? Antwort: Keinen.

Investitionen egal in welcher Form bergen immer ein Risiko, dieses gilt es so gering wie nur irgend möglich zu halten. Eine gute Möglichkeit hierbei ist die clevere Streuung der zur Verfügung stehenden Mittel auf mehrere unterschiedliche Programme. Einige der besten und nachhaltigsten Möglichkeiten werden auf www.beste-anlagestrategie.de vorgestellt.

Wir sprechen hierbei nicht von gewaltigen Summen, sondern von 100 bis 500 Euro oder Dollar – einmalig. Dies ist ein Geschäftsmodel das nicht nur profitabel, sondern auch äußerst leicht umzusetzen ist. Das Prinzip hierbei ist der Sache etwas Zeit zu geben und sich selbst treu zu bleiben.

Manche Menschen haben keine Zeit sich 12 Monate lang ein eigenes Einkommen aufzubauen, ABER Sie haben Zeit 40 Jahre lang für jemand anderen je 8 Stunden pro Tag zu arbeiten um jeden Monat gerade mal soviel zu verdienen das es gerade so reicht…!!! Derjenige der das erstmal verstanden hat ist auf dem besten Weg auch etwas daran zu ändern.

Eine der bekanntesten Geldanlage-Theorien heißt: Nicht alle Eier in einen Korb zu legen. (Diversifikationsstrategie). Als derzeit sichere und nachhaltige Anlageformen haben wir den Bonofa Promoclub, Beonpush und Adpackpro ausgewählt, da diese in Europa (Deutschland, Schweiz, England bzw. Luxembourg) ihren Sitz haben und somit den Europäischen Richtlinien unterliegen. Die Strategie das Kapital zu streuen hat den gewaltigen Vorteil das der Verlust beim Abbruch einer Möglichkeit in Grenzen gehalten wird. Jede Geldanlage in welcher Form auch immer birgt ein gewisses Risiko das keinesfalls unterschätzt werden sollte, egal wie sicher sich die potenzielle Geldanlage auch präsentiert – ein Restrisiko bleibt immer !

Auf www.beste-Anlagestrategie.de finden Sie keine üblichen Geldanlagemöglichkeiten wie Aktien, Optionsscheine, Rohstoffe, Gold oder Silber. Die Möglichkeiten die sie auf unseren Seiten in der Rubrik „Investieren & Start“ finden sind in verschiedenen Segmenten angesiedelt. Wichtig ist zudem, darauf zu achten, wie sich das eingesetzte Geld auf „sichere“ und „riskantere“ Anlagen aufteilt.

Die „besten“ Anlageformen auf www.beste-anlagestrategie.de sind derzeit:
Werbung in verschiedenen Formen, Real Time Bidding, Gaming, Software, Umwelt sowie im normalen Online-Trading. Nähere Informationen zu den verschiedenen Programmen finden Sie auf www.beste-anlagestrategie.de

PRESSEKONTAKT

Marc Wagenknecht
www.beste-Anlagestrategie.de

Keilstrasse 6/1
74080 Heilbronn

Website: www.beste-Anlagestrategie.de
E-Mail : marc.wagenknecht@gmail.com
Telefon: 0178-53 26 100

Neuartige Superlearning Methode für Fremdsprachen: Brainwave Entrainments

Brainwave Entrainments sind eine neuartige und höchst effiziente Methode zum schnellen Erlernen einer Fremdsprache. Nachdem bereits mehrere Hundert Teilnehmer die Methode des Hamburger Hypnoseberaters und Mentaltrainers Daniel Kode erfolgreich ausprobiert haben, ist diese nun einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich.

Fremdsprachen bis zu 10 Mal schneller lernen, das verspricht die neuartige Lernmethode der Brainwave Entrainments. Anders als bei vielen Superlearning Methoden, die auf das sture Pauken und Wiederholen der fremdsprachigen Vokabeln setzen, arbeiten Brainwave Entrainments in drei, an die natürliche Funktion des menschlichen
Gehirns angepasste, Phasen.

Das schnelle Erlernen einer Fremdsprache mit der neuartigen Superlearning Methode der Brainwave Entrainments ist dabei zu jeder Zeit und von jedem Ort möglich, denn es arbeitet mit MP3-Dateien. Neben dem eigentlichen Erlernen der Vokabeln wird das Gehirn dabei in einen Zustand tiefster Entspannung geführt und dabei die Vokabeln fest
verankert.

Mit Brainwave Entrainments ist das tägliche Erlernen von 100 Wörtern und mehr möglich, zehn Mal mehr als herkömmliche Methodem erreichen.

Weiterführender Link:
http://www.fremdsprechen.com

Über Fremdsprechen.com:
Fremdsprechen.com ist ein Projekt des Hamburger Hypnoseberaters und Mentaltrainers Daniel Kode. Nach jahrelanger Erfahrung im Bereich der Motivation und Zielerreichung durch die Macht der Gedanken bietet Herr Kode nun eine wirksame Superlearning Methode zum schnellen Erlernen einer Fremdsprache durch Brainwave Entrainments an.

PRESSEKONTAKT

Hypnoseberatung & Mentaltraining
Herr Daniel Kode

Grenzacker 7
22523 Hamburg

Website: ziele-schnell-erreichen.de
E-Mail : info@ziele-schnell-erreichen.de
Telefon: (+49)–152–53 77 63 92

Sparen muss sich wieder lohnen, mit Real Time Bidding bei Beonpush24

Welchen Sinn hat es Monat für Monat ein paar Euro auf die Bank zu tragen um am Ende des Jahres 0,01% Zinsen dafür zu bekommen ??? Antwort: Keinen !

Genau hier setzt Beonpush an: Der Schlüssel zu einer profitablen Anlage ist das sogenannte Real-Time-Bidding oder Real Time Advertising (RTB). Dies ist ein Geschäftsmodel das nicht nur profitabel, sondern auch äusserst leicht umzusetzen ist.

Um genaueres über die Funktionsweise von RTB zu erfahren können Sie unter www.Beonpush24.com ihren Wissendurst stillen. Hier wird das System in deutschen und verschiedensprachigen Videos erklärt. Beonpush ist gleichermaßen für Klein- und Großanleger geeignet und durch die sehr hohen täglichen Gewinnausschüttungen ist dieses Geschäftsmodel auch für Networker und Marketer sehr interessant.

Welche Ziele verfolgt Beonpush mit diesem System ?
Durch eine kontinuierliche Erhöhung des Kapitals entsteht die Möglichkeit immer bessere Positionen zu handeln, das wiederum zu einer noch höheren Gewinnmarge führt. Bis 2018 will Beonpush zum Marktführer in dieser Branche werden. Die Chance das dieses sehr hohe Ziel auch erreicht wird stehen mehr als nur gut.

Wem 50 % Rendite Gewinn in durchschnittlich 3 Monaten nicht genug sind hat noch eine weitere Möglichkeit sein Kapital wachsen zu lassen. Alleine durch eine simple Weiterempfehlung lässt sich hierbei der Verdienst um ein vielfaches steigern. Wie das funktioniert, erfährt man auf folgender Webseite: http://www.beonpush24.com

Die Anmeldung bei Beonpush ist über die Webseite http://www.beonpush24.com sehr einfach möglich. Bei Fragen können Sie jederzeit eine Anfrage per Whatsapp senden, diese wird im Regelfall innerhalb sehr kurzer Zeit beantwortet. Die Kontaktmöglichkeiten hierzu finden Sie ebenfall auf www.beonpush24.com

PRESSEKONTAKT

Marc Wagenknecht
PR

Keilstrasse 6/1
74080 Heilbronn

Website: www.BEONPUSH24.de
E-Mail : marc.wagenknecht@gmail.com
Telefon: 0178-53 26 100

Sparen muss sich wieder lohnen, mit Real Time Bidding bei Beonpush24

Welchen Sinn hat es Monat für Monat ein paar Euro auf die Bank zu tragen um am Ende des Jahres 0,01% Zinsen dafür zu bekommen ??? Antwort: Keinen !

Genau hier setzt Beonpush an: Der Schlüssel zu einer profitablen Anlage ist das sogenannte Real-Time-Bidding oder Real Time Advertising (RTB). Dies ist ein Geschäftsmodel das nicht nur profitabel, sondern auch äusserst leicht umzusetzen ist.

Um genaueres über die Funktionsweise von RTB zu erfahren können Sie unter www.Beonpush24.com ihren Wissendurst stillen. Hier wird das System in deutschen und verschiedensprachigen Videos erklärt. Beonpush ist gleichermaßen für Klein- und Großanleger geeignet und durch die sehr hohen täglichen Gewinnausschüttungen ist dieses Geschäftsmodel auch für Networker und Marketer sehr interessant.

Welche Ziele verfolgt Beonpush mit diesem System ?
Durch eine kontinuierliche Erhöhung des Kapitals entsteht die Möglichkeit immer bessere Positionen zu handeln, das wiederum zu einer noch höheren Gewinnmarge führt. Bis 2018 will Beonpush zum Marktführer in dieser Branche werden. Die Chance das dieses sehr hohe Ziel auch erreicht wird stehen mehr als nur gut.

Wem 50 % Rendite Gewinn in durchschnittlich 3 Monaten nicht genug sind hat noch eine weitere Möglichkeit sein Kapital wachsen zu lassen. Alleine durch eine simple Weiterempfehlung lässt sich hierbei der Verdienst um ein vielfaches steigern. Wie das funktioniert, erfährt man auf folgender Webseite: http://www.beonpush24.com

Die Anmeldung bei Beonpush ist über die Webseite http://www.beonpush24.com sehr einfach möglich. Bei Fragen können Sie jederzeit eine Anfrage per Whatsapp senden, diese wird im Regelfall innerhalb sehr kurzer Zeit beantwortet. Die Kontaktmöglichkeiten hierzu finden Sie ebenfall auf www.beonpush24.com

PRESSEKONTAKT

Marc Wagenknecht
PR

Keilstrasse 6/1
74080 Heilbronn

Website: www.BEONPUSH24.de
E-Mail : marc.wagenknecht@gmail.com
Telefon: 0178-53 26 100

Kombikinderwagen 3 in 1: 5 Tipps wie du den besten Kombikinderwagen 3 in 1 findest

Bei der Kaufentscheidung solltest du einige Punkte beachten, schließlich soll der Kombikinderwagen 3 in 1 dich und dein Kind viele Jahre begleiten. Empfehlenswert ist auch eine Checkliste, sodass du keine wichtigen Faktoren vergisst.

Welcher Kombikinderwagen 3 in 1 passt am besten zu deinen Bedürfnissen?

Vor dem Kauf solltest du dir überlegen, welche Bedürfnisse du an den Kombikinderwagen 3 in 1 hast. Wenn du mit deinem Baby im Wagen auch mal joggen gehen möchtest, sollte der Kinderwagen auch für unebenes Gelände geeignet sein. Für Jogger, die ihrem Hobby oft nachgehen ist ein Kinderwagen mit drei Rädern sinnvoll. Wenn du häufig Reisen unternimmst, dann sollte der Kombikinderwagen nicht zu groß sein, sodass er mit zusätzlichem Gepäck im Kofferraum gut verstaut werden kann.

Wohnst du in der Stadt oder in einer ländlichen Region?

Für Schotter- und Feldwege empfiehlt sich ein Kombikinderwagen mit kleineren Vorderreifen und großen Reifen hinten. In der Stadt spielt die Wendigkeit eine große Rolle, sodass du auch in engen Geschäften problemlos durchkommst.

Mitwachsender Kombikinderwagen 3 in 1

Achte beim Kauf des Kombikinderwagens 3 in 1 auch darauf, dass der Wagen viele Jahre verwendet werden kann. Ein optimaler Kombikinderwagen wächst mit, wie zum Beispiel die Fußstützen des Buggys. Das ist nicht nur für die Bewegungsfreiheit deines Kindes, sondern auch für dein Portemonnaie sehr gut. Ist der Kinderwagen zu klein und eng, fangen Kindern oft an zu quengeln.

Wo stellst du den Kombikinderwagen 3 in 1 ab?

Nach dem Spaziergang muss der Kinderwagen natürlich auch irgendwo abgestellt werden, häufig geschieht das im Treppenhaus. Was aber wenn die Nachbarn oder der Vermieter sich darüber beschweren? Dann muss der Kinderwagen mit in die Wohnung. In diesem Fall sollte er weder zu groß noch zu schwer sein. Ein Gestell aus Aluminium ist stabil und leicht zu gleich.

Wichtige Extras beim Kombikinderwagen 3 in 1

Jeder Kombikinderwagen 3 in 1 wird mit verschiedenen Extras verkauft. Diese Extras sind aber nicht immer mit anderen Kinderwagen kompatibel, so kann es zum Beispiel sein, dass das Rollbrett für Geschwisterkinder nicht auf den Wagen passt. Extras wie eine Wickeltasche oder ein Regenverdeck sind sehr nützlich und sinnvoll.

Damit du beim Kauf nichts Wichtiges vergisst, lade dir am besten diese Checkliste herunter und gehe Punkt für Punkt durch.

PRESSEKONTAKT

Ilya Ponomarenko
PR

Barfüßerstr. 17
06108 Halle

Website: www.kombikinderwagen-3in1.de
E-Mail : info@kombikinderwagen-3in1.de
Telefon: +4917670605769